Poolüberdachung: Schmal oder hoch? Was passt zu wem?

Wenn Sie bei Wind und Wetter draußen in Ihrem Swimmingpool schwimmen wollen, dann ist eine Poolüberdachung die beste Anschaffung für Ihren Pool. Sie bietet eine Reihe von Vorteilen. Das eigene Frei- oder Hallenbad zu Hause zu haben, ist eine tolle Sache. Mit einer Poolüberdachung verwandeln Sie Ihren Swimmingpool bei schlechtem Wetter in Ihr ganz persönliches Hallenbad. Solche Poolüberdachungen gibt es in unterschiedlichen Ausfertigungen. Wenn nur das Wasser geschützt werden soll, dann reicht eine schmale Variante. Wenn Sie aber auch im geschlossenen Zustand im Wasser schwimmen wollen, dann brauchen Sie eine höhere Variante. Sie können ganz nach Ihren persönlichen Vorstellungen die passende Poolüberdachung wählen.

Poolüberdachung Erfurt

Sicherheit am Pool mithilfe einer Poolüberdachung

Mit einer Poolüberdachung erhöht sich automatisch die Wassertemperatur um bis zu zehn Grad. Sie sparen dadurch Stromkosten, denn das Wasser braucht nicht so oft aufgeheizt zu werden. Außerdem können Sie auch im Winter bei Schnee und Eis draußen schwimmen. Darüber hinaus hält sie Schmutz fern und Sie brauchen das Wasser nicht so oft zu reinigen. Ein wichtiger Faktor, der für den Kauf einer Poolüberdachung spricht, ist die Sicherheit für Kinder. Beim Spielen können sie nicht ins Wasser fallen. Das schafft für Sie und für die Kleinen mehr Sicherheit.

Überdachung Pool Erfurt

Poolüberdachungen Erfurt

Erfurt – Hauptstadt von Thürigen

Erfurt ist die Hauptstadt von Thüringen. Rund 213.000 Einwohner leben in der Stadt. Das Wahrzeichen ist der Erfurter Dom, dessen Erbauung auf das 8. Jahrhundert zurückgeht. Hier wurde Martin Luther zum Priester geweiht. Eine besondere Attraktion ist die Erfurter Altstadt, die zu den Größten von Deutschland zählt.

Hier stehen liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser und beeindruckende Patrizierhäuser. Die Stadt kann auf eine 1.270 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Sie hat beeindruckende Sakralbauten, wie zum Beispiel die St. Severi-Kirche oder die Ägidienkirche mit ihrem 33 Meter hohen Turm, von dem die Besucher ein beeindruckendes Panorama über die Stadt haben.

Ein weiteres beeindruckendes Bauwerk ist die Krämerbrücke. Sie ist in Europa die längste bewohnte und bebaute Brücke. Nachdem sie mehrmals abgebrannt war, wurde sie 1325 aus Stein erbaut. Sie hat eine Länge von 120 Metern und verbindet den Wenigemarkt mit dem Benediktsplatz. Ursprünglich standen hier 62 schmale Häuser, die später zu 32 Häusern zusammengefasst wurde.

Poolüberdachung Erfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.