Langanhaltend sauberes Wasser mit einer Poolüberdachung

Die Poolhalle oder Poolüberdachung hält das Wasser weitgehend sauber, wenn sie regelmäßig geschlossen wird und über längere Zeiträume das Poolwasser keiner Verschmutzungssituation ausgesetzt wird. Das erspart Reinigungsaufwand und Kosten, die dann lieber mit den Gästen am Pool in vertrauter Runde und in Freizeitaktivitäten investiert wird. Eine Poolhalle erhöht die Sicherheit am Pool, weil diese die Wasseroberfläche abschirmt, trittfest und abschließbar ist. Kleine Kinder und Haustiere sind in erster Linie gefährdet. Eine ungelenke Bewegung und ein plötzliches im Wasser Landen passiert leicht. Dieses Risiko wird mit der Poolüberdachung verhindert, sodass gerade Familien ihre Kinder entspannt unbeaufsichtigt am verriegelten Pool spielen lassen können.

Poolüberdachung Heidelberg

Poolhalle ist ideale Poolüberdachung für den Sommer

Poolüberdachungen bieten Schutz vor schlechtem Wetter und das Baden kann ungehindert fortgesetzt werden, auch wenn es plötzlich stürmt und regnet. Aber was tun, wenn gleich mit mehreren Menschen am Pool gegessen oder gespielt werden soll? Haben Sie öfter einmal Gäste eingeladen und unterhalten sich entspannt am Pool mit ihnen über ein Glas Wein? Dann ist die Poolhalle von Desjoyaux eine optimale Lösung. Hier wird großflächig um den Pool herum eine Halle errichtet, die nicht nur das Wetter abhält, sondern auch ein gemütliches Beisammensitzen ermöglicht. Bei einem Wetterwechsel als Schutz dient, und trotzdem kann jederzeit im Pool gebadet werden.

Überdachung Pool Heidelberg

Poolüberdachungen Heidelberg

Heidelberg – romantische Universitätsstadt

Heidelberg ist eine romantische Universitätsstadt und eines der beliebtesten Ausflugsziele bei den Touristen aus dem In- und Ausland. Das Wahrzeichen der Stadt und ein Besuchermagnet ist das Heidelberger Schloss. Im 13. Jahrhundert wurde das Schloss zunächst als Burg gebaut.

Fünf Jahrhunderte lang war das Schloss die Residenz der Kurfürsten von der Pfalz. Dementsprechend oft fanden bauliche Veränderungen statt. Die „Alte Brücke“ ist ebenfalls ein Wahrzeichen von Heidelberg. Nachdem bereits acht Brücken an dieser Stelle zerstört wurden, ließ der Kurfürst Karl-Theodor im Jahr 1786 diese Brücke aus Stein erbauen. Sie verbindet das Neckarufer mit der Altstadt Heidelbergs.

Wen es durch eine idyllische Landschaft zieht, der sollte zum Philosophenweg. Er ist zwei Kilometer lang und führt am Fluss vorbei. Aus dem Jahr 1386 entstammt die Universität von Heidelberg. Sie ist die drittälteste Universität nördlich der Alpen und die älteste Uni von Deutschland.

Poolüberdachung Heidelberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.